Erfolgreiche CD Taufe

Mit einem schönen, feierlichen und humorvollen Abend ging die CD Taufe über die Bühne.

(Siehe Bildergalerie). Es war eindrücklich, wie das Publikum mitgemacht hat. Der Abend hat scheinbar gefallen, wir haben unzählige Gratulationen und Komplimente erhalten. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Fans und hoffen, dass wir auch künftig mit unseren Jodelliedern Freude bereiten können. 

Unsere neue CD ist ein Volltreffer! Die Familie ist mit elf verschiedenen  Formation vertreten. Zudem kann man dem schmissigen Stil des Ländlerquintett "Berna Grischa" lauschen. An Abwechslung fehlt es nicht und dank unserem Produzenten "Phonoplay" können wir mit einer hochstehenden Produktion aufwarten.

Wir wünschen viel Vergnügen beim hören!

 

Der Festführer zur CD Taufe ist da!

Ein toll gestalteter Festführer ist jetzt erhältlich. Er enthält neben dem Programm der CD Taufe allerlei Wissenswertes der Familie Weingart. Interessantes findet sich auch von den Interpreten auf der CD sowie den Aktiven am Unterhaltungsabend. Die farbenfroh gestalteten Inserate der Sponsoren verleihen dem Festführer ein ansprechendes Erscheinungsbild. Allen Sponsoren sei an dieser Stelle herzlich gedankt!

 

Nordostschweizerisches Jodlerfest in Gossau

Terzett: Andrea & Bruno & Marianne

Duett: Bruno  & Marianne

Beide Vorträge wurden mit der Höchstklasse ausgezeichnet.

Alle haben die herrliche Stimmung, die Zäuerli und das Zusammensein mit lieben Menschen genossen. Mit unserer  Gastgeberin Pia Künzle haben wir eine äusserst aufgestellte Frau mit toller Familie kennen gelernt. Nach solch' einem Jodlerfest ist man wieder fit für den Alltag. 

 

Zahlreiche Erfolge am Bern. Kant. Jodlerfest in Steffisburg

Duette:  Andrea & Bruno  und  Andrea & Marianne

Solo: Bruno

Emmentaler Jodler Konolfingen, Wäberchörli Bärn und Jodlerklub Wattenwil

Solisten des JK Wattenwil

Allesamt wurden mit der Klasse 1 bewertet.

Die intensive Probearbeit hat sich gelohnt und alle Interpreten haben mit ihren schönen Vorträgen das Publikum begeistert. Als Höhepunkt haben die Weingart's diesmal am Festumzug teilgenommen.

Das Motto: Gugufuehr im Jodler-Egge. Ein schönes und erfolgreiches Jodlerfest reiht sich in die Erlebnisse der Familie Weingart ein.

60 Jahre Marianne. Siehe Bildergalerie.

Geschenk der Natur auf dem Ballenbühl

 

Benefizkonzert

Samstag, 12. Dezember 2015

19.30 Uhr Ref. Kirche Konolfingen

 

Mitwirkende:

Oberländerchörli Interlaken  Leitung M. Th. von Gunten

Solojodler Samuel Zumbrunn  Begleitung Willy Huber

Mundharmonikagruppe Melodias Leitung Kuno Heutschi

Familienquartett Weingart

 

Kollekte zu Gunsten Kirchenrenovation

Anschliessend gemütliches Beisammensein

Mit höflicher Empfehlung Familienquartett Weingart



Auftritte am ZSJV Jodlerfest Sarnen und dem WSJV Jodlerfest  Saas Fee

In Sarnen hat Bruno als Solojodler mit dem Lied "Freud dra ha" einen wunderschönen Vortrag dargeboten, welcher mit der Höchstnote klassiert wurde. Als Bereicherung hat Marlies Arn ihn mit der chromatischen Handorgel begleitet. Einen weiten Auftritt hatte er mit dem Wäberchörli Bern. In Saas Fee trat er mit Marie Theres von Gunten im Duett und mit Marie Therese von Gunten und Peter Küenzi im Terzett auf. Allesamt wurden mit der Bestnote belohnt.

Auftritte am Bern. Kant. Jodlerfest in Hasle Rüegsau

Mit dem Lied "Mys Wundertruckli" durften wir am Samstag Nachmittag im Terzett  Andrea Gäumann, Marianne und Bruno Weingart  auftreten, und haben damit die Höchstnote erreicht.             

Auch das Duett Marianne und Bruno Weingart wurde mit dem Lied "Meiteli chumm" mit der Höchstnote benotet.      

Zudem wurde der Jodlerklub Reutenen, unter der Leitung von Marianne Weingart, mit  seinem Lied "Wie doch Zyt vergeit"  mit der Höchstnote belohnt.                              

WIGI Lager 2015

Auch in diesem Jahr hat die Familie Weingart mit Kind und Kegel ihr Trainingslager durchgeführt. Blockweise Probearbeit haben sich mit Spass, Spiel und Sport abgewechselt. Auch das Kulinarische ist nicht zu kurz gekommen. Die Familie freut sich immer wieder auf das Lagerleben und kann dies mit der jodlerischen Jahresplanung und gesanglicher Intensität verbinden. Bilder siehe Bildergalerie.

Aufzeichnung der Sendung "Potz Musig"  vom 23. März 2015 Wiederholung